Galerie / Werkstatt

Seit 2010 widmet sich die kunst.wirt.schaft ausschließlich der Schmuckkunst. Schwerpunktmäßig soll das aktuelle Schaffen Österreichischer und Internationaler Schmuckkünstlerinnen/künstler einem breiten Publikum vorgestellt bzw. zugänglich gemacht werden und eine Basis geschaffen werden, die eine nachhaltige Etablierung der Kunstform Schmuck im Bewusstsein der Öffentlichkeit ermöglicht. Mit der Entwicklung/Veranstaltung von vier bis sechs Ausstellungen pro Jahr und zusätzlichen spontanen Interventionen/Aktionen im Öffentlichen Raum wird diesem Konzept Rechnung getragen. Zudem versteht sich die kunst.wirt.schaft als Plattform für den Nachwuchs, indem sie Absolventinnen und Absolventen von Kunst- und Fachhochschulen Ausstellungsmöglichkeiten bietet, um ihre Arbeiten in professionellem Rahmen zu präsentieren.

Neben der Organisation des Galeriebetriebs arbeiten die fünf Schmuckkünstlerinnen der kunst.wirt.schaft in der angeschlossenen Werkstatt an eigenen künstlerischen Projekten und Auftragsarbeiten.